Bild

Gemeinschaftsübung 2019

Traditionsgemäss wurde die letzte Übung vor den Sommerferien als Gemeinschaftsübung organisiert.

Auch bei heissen Wetter treffen wir Samariter uns, um Erste Hilfe zu repetieren, Neues zu üben, das Zusammensein zu geniessen. 

Zusammen mit dem Samariterverein Rorschach trafen wir uns zu einem Postenlauf auf der Kellen. Hier galt es, Albert zu helfen, welcher in der Ellenbeuge eine Zecke entdeckt hatte, wenig später klagte Marianne über einen Biss einer fremden Katze. Wie am besten helfen, haben wir an alles gedacht?

Bei Elvira galt es dann, Pflanzen zu benennen und diese in die Kategorie giftig oder ungiftig einzuordnen. Dabei fiel uns auf, dass in unseren Gärten manche Pflanze wächst, welche man am besten nur mit Handschuhen geschützt anfasst.
Sprichwörter ergänzen war beim letzten Posten das Thema, es fehlten Wörter, welche alle mit unserem Körper zu tun haben, z.B. von der _______ in den __________ . Hätten Sie die Lösung gewusst?

Nach diesem kurzweiligen Parcours liess das Wetter es zu, draussen zusammenzusitzen, etwas kühles zu trinken und sich vom Meterbrot zu bedienen. Mit dem Einbruch der Dunkelheit machten wir uns dann auf den Heimweg in der Vorfreude, dass wir uns am 28. August wieder treffen.
Herzlichen Dank allen für's Dabeisein und dadurch mithelfen, einen interessanten Abend zu gestalten